Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 11. Februar 2020

Sabine stürmt über Siegburg hinweg

Siegburg - Momentan tobt sich Orkantief Sabine über Süddeutschland aus, sorgt dort großflächig für Stromausfälle. Deutlich glimpflicher kam das Rheinland weg, auch in Siegburg blieben die Nacht und die frühen Morgenstunden verhältnismäßig ruhig. Allerdings ist den gesamten Tag über noch mit Sturmböen zu rechnen, die Feuerwehr empfiehlt, wenn möglich im Haus zu bleiben. Das Forstamt rät, die Wälder - hier sind dem ersten Eindruck nach nur vereinzelte Bäume umgestürzt - noch in den nächsten Tagen zu meiden.


Schwerpunkt der Alarmierungen ist der Bereich um die Wahnbachtalsperre. Hier stürzten mehrere Bäume auf die Straße, die, ebenso wie vom Wind umgeworfene Schilder und Bauzäune, zur Seite geräumt wurden. Seligenthal war kurzfristig komplett abgeschnitten. Noch immer sind Feuerwehr, THW und städtischer Baubetriebshof im Einsatz. Ein durch Blitzschlag ausgelöster Containerbrand auf der Zange konnte in der Nacht schnell gelöscht werden. Keine Sturmeinwirkung hatte der Einsatz am Sonntag in der Straße "Am Auelsbach": Eine Bewohnerin hatte beim Verlassen der Wohnung Fleisch im Topf auf dem heißen Herd stehen lassen.


Die städtischen Friedhöfe bleiben aus Sicherheitsgründen zunächst geschlossen, auf dem in Kaldauen ist eine Eiche umgestürzt. Das Gymnasium Alleestraße entschied sich bereits gestern, den Unterricht heute ausfallen zu lassen. Schüler, die trotzdem den Weg in die Lehranstalt finden, werden anderweitig betreut. An allen anderen Siegburger Schulen, auch den Grundschulen, findet regulärer Unterricht statt - allerdings sind gerade in den jüngeren Klassen oft weniger als die Hälfte der Kinder anwesend. Auch alle Kindergärten im Stadtgebiet haben geöffnet. Ausnahme: Bei den i-Tüpfelchen - der Waldkindergarten kam ohne Beschädigungen durch den Sturm - war bereits seit längerem für heute ein Schulungstag der pädagogischen Fachkräfte vorgesehen. Der Ausflug im Seniorenprogramm, der morgen zum Haus der Geschichte führen sollte, wurde verlegt, die Teilnehmer informiert.


Nachdem die Deutsche Bahn gestern sämtliche Fahrten in Nordrhein-Westfalen eingestellt hat, kommt es laut Unternehmens-Homepage weiterhin zu zahlreichen Ausfällen und Verspätungen im Nah- und Fernverkehr. Betroffen davon sind auch Verbindungen ab und nach Siegburg. Wie Straßen.NRW mitteilt, sorgten auf der A3 zwischen dem Kreuz Bonn/Siegburg und der Anschlussstelle Siebengebirge zahlreiche umgestürzte Bäume für Gefährdungen im Verkehr.


Die Unwetterzentrale NRW warnt noch bis in die Nacht auf Mittwoch vor starken Winden, die in Schauernähe orkanartig ausfallen können, sowie ergiebigen Regenfällen - bis zu 60 Liter können in 48 Stunden pro Quadratmeter fallen und zu Überschwemmungen führen.

 

- Quelle: Stadt Siegburg

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/1442004 / https://www.freeimages.com/photographer/Kim49-80688


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: