Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 21. Februar 2020

Bilanz zu Weiberfastnacht - Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Straßenkarneval im Rhein-Erft-Kreis ist überwiegend friedlich gestartet. Die Polizei verzeichnete am Donnerstag (20. Februar) weniger Gewalteinsätze (53) als im Vorjahr (57).

In Hürth-Berrenrath gerieten gegen 15:00 Uhr am Sportplatz mehrere Feiernde in einen Streit, der in einer Schlägerei endete. Ein 24-jähriger Mann wurde dabei schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt. In Kerpen wurde bei einem Unfall eine 34-jährige Frau schwer verletzt. Die Frau kam eigenen Angaben zufolge von einer Karnevalsfeier und fuhr mit ihrem Pedelec nach Hause. In der Holzgasse verlor die 34-Jährige gegen 20:15 Uhr die Kontrolle über ihr Zweirad und stürzte. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Mehrere junge Frauen bemerkten den Unfall und leisteten der stark alkoholisierten Frau (1,68 Promille) Erste Hilfe.

Die Polizei zeigt an allen Karnevalstagen verstärkt Präsenz und führt verstärkt Alkoholkontrollen durch. Nutzen Sie anstatt des eigenen Autos oder Fahrrads Busse und Bahnen, wenn Sie Alkohol getrunken haben. Denken Sie an den Restalkohol am nächsten Tag! Zu hohe Werte im Blut führen oftmals zum Verlust des Führerscheins.

 

- Quelle: OTS: Polizei Rhein-Erft-Kreis

- Foto: https://www.freeimages.com/photo/noisemaker-3-1479496Melissa Balkon


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: