Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 28. Februar 2020

Aktion ‚saubere Erftstadt‘ seit 20 Jahren - Erftstadt ruft wieder zum Frühjahrsputz auf

Erftstadt - Am 6. und 7. März findet unter dem Motto ‚saubere Erftstadt‘ zum zwanzigsten Mal die von der Stadtverwaltung organisierte stadtweite Müllsammelaktion statt. Wie in den letzten Jahren ist diese Aktion auch bei der europaweiten Kampagne ‚Let‘s clean up europe‘ angemeldet. Deren Ziel ist es, ein gemeinsames Zeichen gegen das Littering und den "wilden Müll" zu setzen und möglichst viele Menschen für das Thema zu sensibilisieren.


In diesem Jahr können alle, die in Erftstadt mitmachen wollen, erstmalig auch einen frei gewählten Termin mit der Abfallberatung vereinbaren. „So besteht auch die Möglichkeit vor einem Dorffest oder im Rahmen einer Projektwoche etwas für die Umwelt und das eigene Umfeld zu tun. Zudem können wir Gruppen wie CleanUp Erftstadt besser unterstützen, die sich das ganze Jahr darum kümmern, dass Dreckecken gar nicht erst entstehen“, begründet die Abfallberaterin Kerstin Engelhardt die Neuerung.


Trotzdem umfasst die Liste für das Wochenende am 6. und 7. März erneut über 1.000 Anmeldungen. Auch drei Schulen und neun Kindergärten gehören dazu.


Sie sind am Freitag, 6. März mit über 750 jungen Aktiven im Stadtgebiet zum Müllsammeln unterwegs. Bürgermeister Volker Erner freut sich über das Engagement der Jugend: „Es ist ein überaus positives Zeichen für alle, dass selbst die Kleinsten schon mithelfen, unsere Umwelt zu schützen. Ich hoffe, dass viele ihrem Beispiel folgen und auch selber im weiteren Umfeld ihrer Wohn- oder Arbeitsstätte aktiv werden.“



Wer spontan mit anpacken möchte, hat unter anderem am Samstag, 7. März noch Gelegenheit dazu. Folgende Treffpunkte sind dann in einzelnen Ortsteilen eingerichtet:


Bliesheim: Rohmedräjerplatz: 9.30 Uhr
Lechenich: Schützenplatz / Klosterstraße: 9.00 Uhr
Liblar I: Familienzentrum / Willy-Brandt-Str. 2: 10.00 Uhr
Liblar II: Mosaik-Kirche / Elderbachweg 14: 11.00 Uhr
Niederberg: Kirche St. Johann Baptist / Bleistraße: 9.15 Uhr


Die Stadt stellt Handschuhe sowie Säcke für die Aktion kostenlos zur Verfügung. Der am Freitag gesammelte Müll wird von Mitarbeitern der Stadt abgeholt. Wer mitmacht, sollte daher um 13.00 Uhr mit ihrer Arbeit fertig sein. Der überwiegende Teil der Funde vom Samstag wird dagegen erst ab Montag vom städtischen Reinigungsdienst entsorgt.

Für größere Gruppen war am 3. Februar Anmeldeschluss. Für alle, die zu einem späteren Zeitpunkt wilden Müll zu Leibe rücken wollen, bittet die Verwaltung aus organisatorischen Gründen eine Anmeldefrist von vier Wochen einzuhalten. So hat der Gartenbauverein aus Dirmerzheim mit Helmut Schmidt bereits für den 14. März eine eigene Aktion vom Ortsmittelmittelpunkt Brückenstraße aus angekündigt. Die Friesheimer Dorfgemeinschaft will dagegen am 4. April rund um Friesheim Frühjahrsputz halten. Hier hat Norbert Niederprüm das organisatorische Heft in die Hand genommen.


Auch Stefanie Schwarz und Silke Schäfer von CleanUp Erftstadt organisieren wieder zusätzliche Aufräumaktionen. Am Sonntag, 8. März sind sie dann noch entlang der Erft von Gymnich bis Blessem unterwegs. Auch hier sind helfende Hände noch sehr willkommen.


Nähere Infos zu den Aktivitäten erteilt die Abfallberaterin der Stadt: E-Mail umwelt(at)erftstadt.de; Tel.: 02235 / 409 999.


Internet:
http://www.erftstadt.de
https://www.cleanuperftstadt.wordpress.com/
https://www.letscleanupeurope.de/home/

 

- Quelle/Bild: Stadt Erftstadt

 

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: