Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Samstag, 29. Februar 2020

Klaus Strack: Expedition in die Heimat!

Hennef - Eindrücke einer Wanderung um den Rhein-Sieg-Kreis

 

Was macht ein Wanderer, der fast alle Wanderwege in der Region kennt? Er sucht sich eine neue Route, eine, die noch nie jemand abgelaufen ist. Der Siegburger Klaus Strack wanderte entlang der Grenzen des Rhein-Sieg-Kreises – 391 Kilometer in 17 Etappen. 50 Jahre nach der Gründung des Rhein-Sieg-Kreises führte eine Mischung aus Neugier, Wanderlust und beruflichem Interesse zur Entscheidung, die Heimat näher „unter die Füße zu nehmen“, den Rhein-Sieg-Kreis an seinen Rändern zu umrunden und damit näher kennen zu lernen und die Eindrücke in Fotografien festzuhalten.


An- und Abreisen zu den einzelnen Etappen erfolgten per Bus und Bahn, er war ohne technische Hilfsmittel analog mit 1:25000-er Wanderkarte unterwegs. Immer in Sichtweite der Kreisgrenze ist er 2017 entlang von Flüssen und Straßen, durch Heidelandschaften und Gewerbegebiete, durch Wälder und Ödland, durch Obstanbaugebiete, entlang von Bahnstrecken und Kiesgruben, sowie durch Naturschutzgebiete und viele Ortschaften gelaufen. Selten ging es dabei über offizielle Wanderwege. Durch zufällige Begegnungen, interessante Entdeckungen und genaues Hinsehen wurde der Grenzgang zu einer „Expedition in die Heimat“.


Auf dreißig teilweise großformatigen Aufnahmen gibt Klaus Strack einen Einblick in den Alltag an der Grenze des Rhein-Sieg-Kreises. Touristische Motive stehen dabei nicht im Fokus, sondern die Abbildung der Gegenwart mit all ihren Facetten und Besonderheiten. Der Reiz der Aufnahmen entfaltet sich dabei mitunter erst auf den zweiten Blick.


Klaus Strack ist Siegburger Bürger, gebürtiger Eitorfer und beruflich Kämmerer der Gemeinde Eitorf. 2018 waren die Bilder in Siegburg und in Eitorf sowie 2019 in Wachtberg zu sehen. Über die Umrundung des Rhein-Sieg-Kreises schrieb Strack ein Buch und stellte eine Fotoausstellung zusammen. Nachdem diese 2018 in Siegburg und in Eitorf, sowie 2019 in Wachtberg zu sehen war, wird sie nun vom

 

9. März bis zum 3. April in der Galerie im Foyer des Hennefer Rathauses, Frankfurter Straße 97, zu sehen sein.

Die Vernissage ist am 7. März um 11 Uhr.

 

- Quelle/Foto - Stadt Hennef

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: