Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 19. Mai 2020

Corona-Härtefallfonds: Erste Anträge bereits bewilligt

Düsseldorf - Pünktlich, einen Tag nach dem Ratsbeschluss, ist am Freitag, 15. Mai, die Internetseite mit allen Informationen und notwendigen Antragsformularen für den Zuschuss aus dem Corona-Härtefallfonds der Stadt online gegangen. Bisher gingen 21 Anträge ein. Mehrere Bürgerinnen und Bürger informierten sich vorab über die Versorgungshotline des Amtes für Soziales über den neuen Fonds. Am Montag, 18. Mai, konnte bereits der erste Antrag bewilligt und der Zuschuss ausgezahlt werden. "Der Corona-Härtefallfonds ist eine einmalige Hilfe und kann unbürokratisch und schnell bewilligt werden, wenn alle Unterlagen vorliegen. Das war unsere Intention und ich freue mich, dass diese auch so umgesetzt wird," sagte Stadtdirektor Burkhard Hintzsche.

 

Anträge können weiterhin per Mail an corona-haertefallfonds@duesseldorf.de gestellt werden. Alle Informationen und Formulare sind auf den Internetseiten des Amtes für Soziales unter www.duesseldorf.de/soziales/corona-haertefallfonds abrufbar. Die Versorgungshotline ist unter der Rufnummer 0211-8998999 montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr erreichbar.

 

Hintergrund:
Der Corona-Härtefallfonds wurde für Arbeitnehmer, Werkstudenten, Studenten und Rentner mit Minijob sowie soloselbständige Künstler eingerichtet, die ihren Hauptwohnsitz in Düsseldorf haben und sich wegen der Coronakrise in einer existenziellen Notlage befinden.

 

- Quelle: Stadt Düsseldorf / Bergmann, Michael

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/piggy-bank-1428097karl mooney


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: