Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 18. Juni 2020

Sommerferienaktionen finden auch in Corona-Zeiten statt

Auch Bauspielplätze finden in den Sommerferien statt.

Rhein-Kreis-Neuss / Korschenbroich / Jüchen / Rommerskirchen - Das Jugendamt Rhein-Kreis Neuss hat zusammen mit den Jugendeinrichtungen in Korschenbroich, Jüchen und Rommerskirchen ein vielfältiges Ferienprogramm zusammengestellt. Reinhard Giese vom Kreisjugendamt erläutert: „Durch Corona sind viele Angebote anders als gewohnt. Anstelle von mehreren großen Veranstaltungen bieten wir viele kleine Aktionen an. Natürlich gelten Hygiene- und Abstandsregeln, aber für uns ist es wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen nach den lang andauernden Kontaktbeschränkungen und Schulschließungen endlich wieder Zeit zusammen bringen können.“


In Korschenbroich machen folgende Einrichtungen bei dem Ferienprogramm mit: Jugendzentrum Choice in Kleinenbroich, Jugendzentrum Klärwerk in Korschenbroich, Jugendzentrum Sinnflut in Glehn, Katholisches Jugendheim St. Andreas und die Hauptschule Kleinenbroich. Neben Einzelveranstaltungen wie Fahrradtouren, Open-Air-Kino und Bastelaktionen können sich die Kinder und Jugendlichen auch für jeweils einwöchige Ferienprogramme anmelden. So bietet das Katholische Jugendheim einen Bauspielplatz an, ein Kochstudio mit dem Titel „Fernweh“ sowie einen mehrtägigen Theaterworkshop. Im Klärwerk findet ebenfalls ein Theaterprojekt statt, während die Hauptschule die Aktion „Art Attack“ organisiert. Eine Woche lang lädt das Jugendzentrum Choice Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren zu Ferienspielen zum Thema „Kinderrechte“ ein. Darüber hinaus finden hier Ferienspiele für Schulanfänger und für Kinder von sechs bis zehn Jahren statt. Einen eigenen Escape Room können Jugendliche im Jugendzentrum Choice ebenfalls gestalten.


In Jüchen bieten das A3 Jugendcafé, das B@mm Jugendcafé, die evangelische Kirchengemeinde und das Pfarrheim St. Martinus ein buntes Ferienprogramm an. Kinder und Jugendliche können sich für einzelne Aktionswochen anmelden. Im A3 finden Workshops statt – unter anderem zu den Themen „verflixt & zugenäht“, „living puppets“ sowie „Baue deinen eigenen Escape Room“. Außerdem sind Kinder von sechs bis zwölf Jahren zum Mitmachen im Kinderzirkus „jucunda!“ eingeladen. Das B@mm veranstaltet ein Filmprojekt, Tennis-Abenteuer-Camps, eine Aktionswoche mit Ausflügen und eine Nachhaltigkeitswoche. Der Riesenbauspielplatz für 120 Mädchen und Jungen der evangelischen Kirchengemeinde ist bereits ausgebucht. Freie Plätze hat die Kirchengemeinde noch für eine Ferienwoche für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. 40 Kinder können an der einwöchigen Ferienaktion in Gierath im Pfarrheim St. Martinus teilnehmen.


Mit der KJG Hoeningen, „GIL´ty – das Café“, dem Jugendhaus JUST-in und dem Jugendheim Step in Hoeningen bieten vier Einrichtungen in Rommerskirchen ein Ferienprogramm an. Einwöchige Angebote warten auf die Kinder und Jugendlichen im GIL´ty, in der KJG und im JUST-in. Ein Bauspielplatz ist ebenso geplant wie eine Reihe von Angeboten in kleinen Gruppen. Eine Aktionsreihe im Step steht unter dem Motto „Auf Spurensuche“: Hier können sich Grundschulkinder unter anderem zum Detektiv ausbilden lassen. Darüber hinaus bieten alle Jugendeinrichtungen Einzelveranstaltungen an vom Nähworkshop über eine Fahrradtour bis hin zum Dart-Turnier.


Kinder und Jugendliche können sich ab sofort direkt bei den Anbietern anmelden. Eine Übersicht über alle Angebote findet sich unter dem Stichwort „Ferienangebote“ unter diesem Link: https://www.rhein-kreis-neuss.de/de/verwaltung-politik/aemterliste/jugendamt/formulare-publikationen/

 

- Quelle: Rhein-Kreis Neuss

- Archivfoto: A. Baum / Rhein-Kreis Neuss


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: