Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 22. Juni 2020

Aktueller Zwischenstand beim Stadtradeln im Rhein-Kreis Neuss: Dormagen führt

Werben fürs Stadtradeln: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (links) und Michael Ruß von der Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss.

Rhein-Kreis Neuss - Seit dem 5. Juni radeln die Menschen in allen acht Kommunen im Rhein-Kreis Neuss in Teams um die Wette. Über 4000 Teilnehmer registrierten sich bereits beim Stadtradeln, einer Kampagne des Klima-Bündnisses. Bisher haben sie insgesamt 603 000 Kilometer zurückgelegt und somit 98 Tonnen Kohlendioxid im Vergleich zum Autofahren vermieden. „Das ist ein guter Zwischenstand, der zeigt, dass bereits viele Menschen bei uns auf das Fahrrad als Verkehrsmittel zurückgreifen“, so Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss organisiert das „Stadtradeln 2020“ mit den Kommunen.
Nach zwei Wochen führt der Vorjahressieger Dormagen die Tabelle mit den meisten zurückgelegten Kilometern im Verhältnis zur Einwohnerzahl an. Die Dormagener kommen auf 156 228 Kilometer, also 2,43 Kilometer pro Einwohner. Es folgen Kaarst (1,53), Korschenbroich (1,47), Neuss (1,25), Meerbusch (1,14), Jüchen (0,96), Rommerskirchen (0,83) und Grevenbroich (0,51).


Noch bis zum 25. Juni geht es darum, die alltäglichen Strecken möglichst auf dem Fahrrad zurückzulegen. Jede geradelte Strecke zählt – auch Touren in der Freizeit, ob mit elektronischer Unterstützung oder ohne. Auch bereits seit dem 5. Juni geradelte Kilometer können nachträglich eingetragen werden.
Das Klima-Bündnis ist das größte Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, dem über 1700 Mitgliede5r in 26 Ländern Europas angehören. Auf der Internetseite www.stadtradeln.de/rhein-kreis-neuss gibt es die Möglichkeit, sich anzumelden, einem der bestehenden Teams beizutreten oder ein eigenes Team zu gründen.  

 

- Quelle: Rhein-Kreis Neuss

- Foto: D. Staniek/Rhein-Kreis Neuss


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: