Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 23. Juni 2020

Neues Programm der VHS Erftstadt

Erftstadt - Die VHS Erftstadt hat das neue Programm für das Studienjahr 20/21 veröffentlicht. Auch in Corona-Zeiten möchte die VHS so viel Kontinuität wie möglich bieten. Nach der Corona-Pause durfte der Kursbetrieb ab Anfang Mai wieder aufgenommen werden und die Erfahrungen zeigen, dass Abstandsregeln in den Kursen gut eingehalten werden können und die erwachsenen Teilnehmenden verantwortungsbewusst mit den Auflagen umgehen. Vorsorglich wurde für das neue Studienjahr aber die maximale Teilnehmerzahl in vielen Kursen herabgesetzt.
Wer sich einen Kursplatz sichern möchte, sollte sich also schnell unter www.vhs-erftstadt.de anmelden oder das gedruckte Programmheft besorgen, das ab dem 25. Juni in allen Schreibwarengeschäften und Buchhandlungen sowie Banken und Sparkassen ausliegt.


Inhaltlich bietet das Programm mit über 400 Kursen und Vorträgen ein breites Spektrum. Wer über gesellschaftspolitische Themen diskutieren möchte, sich für Kultur interessiert oder selbst kreativ werden möchte, eine Fremdsprache erlernen oder etwas für seine Gesundheit tun will, sich beruflich weiterentwickeln oder digitale Kompetenzen erwerben möchte, findet dazu reichlich Gelegenheit. Aktuelle Themen und Trends wurden aufgegriffen, Kursthemen sind so zum Beispiel: „Fake News und Verschwörungstheorien“, „Rassismus und Widerstand“, „Sonne im Tank“, „Urban Sketching“, „Handlettering“, ein Restaurantbesuch auf Italienisch, „Veganes Kochen“, „3D-Druck“ oder „Zoom“. Das Angebot an Bildungsurlauben, die kompakt in einer Woche stattfinden, wurde erweitert. Auffrischen kann man in diesen Kursen seine Englisch- oder Französischkenntnisse oder Schlüsselqualifikationen wie interkulturelle oder digitale Kompetenzen erwerben.

Der größte Anteil der Kurse findet im Haus der Erwachsenbildung am Marienplatz in Erftstadt-Liblar statt. Dieser alte Schulbau wird ab Herbst saniert und zu einem modernen Weiterbildungszentrum umgestaltet. Dazu müssen im Semesterverlauf die Kurse aus dem Haus ausziehen und in die bis dahin fertig sanierte ehemalige Hauptschule an der Bahnhofstraße 7 umziehen. Die Geschäftsstelle der VHS zieht in diesen Tagen bereits dorthin um, und zwar in Büro-Container, die dort auf dem Schulhof aufgestellt wurden.


Wer sich vor Semesterbeginn persönlich beraten lassen möchte, müsste also dort vorbei schauen. Erreichbar sind die hinter der Sporthalle gelegenen Büro-Container derzeit am besten über die Poststraße und den dort gelegenen Lehrerparkplatz des Ville-Gymnasiums. Auch die Homepage unter www.vhs-erftstadt.de bietet neben den Programmsparten Beratungsseiten und zusätzliche Informationen rund um die VHS.

 

- Quelle: Stadt Erftstadt

- Foto: Volkhochschule Erftstadt


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: