Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 26. Juni 2020

Frauen-Fußball: Endspurt in der Bundesliga

Essen/Köln/Leverkusen/Duisburg – Der finale Spieltag in der Frauen-Bundesliga wird am Sonntag, 28. Juni 2020, um 14 Uhr angepfiffen. Zwei Entscheidungen sind noch offen. Zum einen geht es um die Vizemeisterschaft und die damit verbundene Teilnahme an der Champions-League. Zum anderen wird der zweite Absteiger neben dem FF USV Jena gesucht.

Die Fußballerinnen der SGS Essen empfangen den Tabellenzweiten FC Bayern München. Die Gastgeber wollen Rang vier im Endklassement erreichen, die Bayern Rang zwei. Am Mittwoch haben sich die Gastgeber gegen Absteiger Jena nicht mit Ruhm bekleckert und nur 1:1 (0:1) gespielt. Christin Meyer brachte die Gäste in Führung, Kirsten Nesse (63.) glich aus. Beide Teams hatten Chancen, den Siegtreffer zu erzielen.

Im Abstiegskampf haben die Frauen von Bayer 04 Leverkusen die besten Chancen, den Klassenerhalt zu schaffen. Sie haben beim bereits feststehenden Meister VfL Wolfsburg zwar eine schwere Aufgabe zu bewältigen, aber drei Punkte Vorsprung vor dem 1. FC Köln und dem MSV Duisburg.

Die Duisburger sind punktgleich mit Köln und haben das um neun Tore bessere Torverhältnis. Der MSV muss nach Jena, während Köln Heimrecht gegen den SC Sand genießt.  

- Quelle: OZ (HB)

- Foto: http://de.freeimages.com/photo/old-battered-1421305


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: