Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 27. Juli 2020

Biergarten-Konzert: Kölner Musiker Torben Klein gastierte im ‚Alten Bahnhof Burscheid‘

Burscheid - Allerbestes Biergartenwetter und ein Auftritt des kölschen Musikers und Ex-Frontmann der Räuber – Torben Klein, bescherten dem ‚Alten Bahnhof‘ in Burscheid am vergangenen Freitag ein volles Haus oder besser gesagt einen vollen Biergarten.


Selbstverständlich wurde im Vorfeld sowie auch am Abend selbst auf alle relevanten Hygienekonzepte präzise geachtet. Die zuvor angemeldeten Besucher hatten ihren Spaß und zeigten, dass man auch in diesen Zeiten angemessen feiern kann. Ein Kamerateam des WDR war live vor Ort und übertrug zur besten Sendezeit. Zufrieden über den Verlauf des Abends äußerte sich der Betreiber des ‚Alten Bahnhof Burscheid‘ Mohamed Charara: „Wir haben durch und durch ein positives Feedback von den Besuchern und unseren Gästen erhalten.“ Die Menschen würden ohnehin schon das besondere Ambiente sowie das hervorragende Essen und die Getränke der Location schätzen, doch mit dem Auftritt von Künstler Torben Klein, hätte das Ganze noch einmal eine besondere Note bekommen, so Charara.

 

Über eine spezielle Plattform konnten sich Biergärten mit Fotos in den vergangenen Wochen für einen Auftritt des Kölners beim Management bewerben. Dieser zeigte sich ebenfalls begeistert von der positiven Atmosphäre in Burscheid. „Es ist aktuell nicht mehr die große Bühne, aber das geht ja dieses Jahr auch nicht.“ Dafür sei er jetzt aktuell in Biergärten unterwegs und das mache sehr viel Spaß, weil die Leute eine unheimliche Sehnsucht nach Live-Musik haben würden“, sagte Klein unmittelbar nach seinem Auftritt, der selbstverständlich Hits wie ‚Für die Iwigkeit‘, Dat is Heimat und ‚Lääv‘ im Gepäck dabei hatte.

 

„Die Gastronomie habe hundert Prozent Kosten und wir hoffen mit unseren Charity-Auftritten, den Unternehmern ein wenig helfen zu können, diese zu bewältigen“, so die Intention des Künstlers. Auch in schwierigen Zeiten sieht Torben Klein das Positive. „Durch den Virus haben die Menschen auch wieder mal gelernt zu entschleunigen und nicht immer nur hundert Prozent geben zu müssen.“ Einfach mal herunterfahren und sich auf das Wesentliche zu besinnen, laute die Devise. „Das sagt ja auch eines meiner Lieder aus, lebe jeden Tag so, als wäre es der Letzte.“ Auch der Herzblutmusiker wird dies nach diesem Wochenende machen und sich erstmal eine kurze Auszeit gönnen. Doch keine Sorge, weitere Projekte für dieses Jahr lassen nicht lange auf sich warten, so Klein. Ein neues Album wird von ihm wird in Kürze erscheinen. Darüber hinaus gab es bereits Live-Stream-Projekte mit anderen bekannten Sängern unter dem Motto Heim(at)Duette oder auch ‚Klein zum Wein‘ waren und sind im Internet zu sehen.

 

Seine Fans dürfen gespannt sein, was es auch in Zukunft geben wird. Und auch für die Fans und Besucher des Biergarten vom ‚Alten Bahnhof Burscheid‘ wird es in den kommenden Wochen weitere Live-Musik mit bekannten Künstlern geben, verspricht Charara. Weitere Infos können der Homepage des ‚Alten Bahnhof Burscheid‘ entnommen werden.

 

Mehr Impressionen vom Event finden Sie in unserer Fotostrecke.

 

 

 

 

 

- Quelle/Fotos: Holger Eichner

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: