Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Seniorenbeirat der Stadt Pulheim


wird ohne "Umweg" über Parteien oder anderen Organisationen von den über 60jährigen Bürgerrinnen und Bürgern direkt gewählt.

Als Vertreter Ihres Vertrauens vertritt der Seniorenbeirat die Interessen und Belange der Seniorinnen und Senioren und deren Angehörige.

Als Sprachrohr ist der Seniorenbeirat für Sie da!

Zum Beispiel hilft er Ihnen, Ihre Rechte und Ansprüche in der Öffentlichkeit und gegenüber der Verwaltung geltend zu machen.

 

Haben Sie Fragen ?



Der Vorsitzende des Seniorenbeirats

Rolf Behrmann

Jahnstr. 7

50259 Pulheim-Brauweiler

Tel.: 0 22 34 / 8 43 07

Fax.: 0 22 34 / 8 43 07

E-Mail - Internet

 

Unterstützung finden sie auch bei der Koordonierungsstelle für Seniorenfragen: Frau Barbara Rieder im Rathaus, Zimmer 34, Tel.: 02238-808-186.

 

Aktuelles


Ergebnisse Seniorenbeiratswahl 2010


Pulheim - Die über 60-jährigen Wählerinnen und Wähler in der Stadt Pulheim haben im Rahmen der Landtagswahl einen neuen Seniorenbeirat gewählt. Der Zentralort Pulheim wird durch Lotte Pelzer (1.761 Stimmen), Hans Jakob Wolff - s. Foto - (1.346 Stimmen), Renate Eberhardt (1.101 Stimmen), Marianne Griese (691 Stimmen) und Herwart Griese (704 Stimmen) vertreten. Für Brauweiler, Dansweiler und Freimersdorf werden Rolf Behrmann (1.003 Stimmen), Wolfgang Pietrek (685) und Ute Enders (458) dabei sein. Für Stommeln, Stommelerbusch und Ingendorf werden Ferdinand Schall (827) und Helga Schaefers (544) im Seniorenbeirat mitarbeiten. Sinnersdorf wird durch Michael Stroschein (887) vertreten. Geyen, Sinthern und Manstedten hat Maria Polaczek (331) gewählt.

Zukunft Seniorenbeirat weiter offen - 4. Sitzung: Haupt- und Finanzausschuss



Pulheim – Zukunft Seniorenbeirat weiter offen - 4. Sitzung: Haupt- und Finanzausschuss – Pünktlich um 17.00 Uhr eröffnete Bürgermeister Keppeler die Sitzung, um sechs Tagesordnungspunkte (TOP) im öffentlichen Teil aufzurufen, darunter das Thema „Vertretung des Seniorenbeirates in Ausschüssen" (TOP 3). Hierzu hatte der betroffene Seniorenbeirat nicht nur einen entsprechenden Antrag eingereicht, sondern hatte auch von diesem Herrn Schall zur Sitzung gestern Abend delegiert.

 

Seniorenbeirat: Vertreter in die Ausschüsse

 

Der Antrag vom 19.01.2010 enthält die Forderung, auf „Zubilligung“ eines sachkundigen Einwohners einem Mitglied des Seniorenbeirats in den Ausschüssen der Stadt Pulheim einzurichten; überdies sieht der Beirat in der Zusammenlegung der Wahl der neuen Mitglieder mit den Landtagswahlen am 9. Mai 2010 eine gute Entscheidung. ...weiter

Seniorenbeirat in Pulheim - SPD legt nach


Die Pulheimer SPD hat kein Verständnis für die Entscheidung der von der CDU angeführten Mehrheit im Rat, den bestehenden Seniorenbeirat für ein weiteres Jahr im Amt zu belassen. Diese von der CDU angeführte Mehrheit will offensichtlich die Entscheidung über den Seniorenbeirat bis nach der Kommunalwahl 2009 verschleppen, um dann mit dem Rasenmäher Mittel dort zu kürzen, wo es ihr passt.... weiter

„Wir entscheiden, wer entscheidet!“


Pulheim – 11.02.09 - 31. Sitzung des Rats der Stadt Pulheim – Seniorenbeirat verliert endgültig, Guidelplatz erhält „neues Gesicht“ – Endlich Wahlkampf - Großer Andrang herrschte gestern Abend im Ratssaal der Stadt Pulheim. Überwiegend „ältere Semester“, angeführt vom Vorsitzenden des „Seniorenbeirats“ der Stadt Pulheim, Rolf Behrmann, füllten die Besucherbänke in großer Zahl. Kein Wunder, viele von den - hier trifft der abgenutzte Terminus zu - „betroffenen“ Bürgern, hofften auf ein „Rückspiel“ in Sachen Fortexistenz Seniorenbeirat. ...weiter.

Braucht die CDU und die FDP die Senioren nicht mehr?


Pulheim – 27.01.2009 – 31. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses (HFA) der Stadt Pulheim. Seniorenbeirat vor der Auflösung? - Es schien ein harmloser Tagesordnungspunkt (TOP) zu sein. Zu TOP 3 hieß es in der Vorlage lapidar: „Seniorenbeirat – Vorlage 9/2009". Liest man den Vorschlag der Verwaltung hierzu, dann werden dort zwei Varianten genannt, wie es mit der Zukunft dieses Beirates bestellt sein soll. ...weiter.

50 plus - Internet-Training


Sie wollen die Geheimnisse des Internets kennenlernen? Dann nutzen Sie jetzt die Chance! Der Seniorenbeirat der Stadt Pulheim bietet in Kooperation mit der städtischen Bücherei im Kultur- und Medienzentrum eine Internet-Einführung für die reifere Jugend ab 50 Jahren an.

Der Seniorenbeirat hat einige ehrenamtliche „Internet-Profis“ gefunden, die sich bereit erklärt haben, den Interessenten in 2er-Gruppen das „Surfen“ im Internet beizubringen.

Diese Schulung richtet sich an Menschen, die keine oder nur sehr wenig Kenntnisse in Sachen Internet haben. Durch eine eineinhalbstündige intensive Einführung sollen Interessierte befähigt werden, sich selbständig im World Wide Web bewegen zu können.

Für die Teilnahme an diesem Internet-Projekt 50plus ist eine Anmeldung erforderlich. Für weitere Auskünfte sowie für Informationen zum Projektstart im September steht der Vorsitzende des Seniorenbeirates, Rolf Behrmann, gerne zur Verfügung.

Anmeldungen werden telefonisch, Ruf: 02234/84307 oder per e-Mail: rolf.behrmann@tiscali.de entgegengenommen.

Tischvorlage zur Seniorenbeiratssitzung am Dienstag, 3. Juli 2007


Stommeln, von Ferdi Schall, Schriftführer, Seniorenbeirat der Stadt Pulheim.

Bürger aus den Stadtteilen Stommeln, Stommelerbusch und Ingendorf führen Klage gegen die Postbank über das Entfernen des automatischen Geldautomaten an der Postfiliale in Stommeln.

 

Begründung: Die Postbank hat in einer Nacht und Nebelaktion in den letzten Tagen des Juni diesen Jahres den Geldautomaten ersatzlos entfernen lassen. Viele Kunden standen zum Monatswechsel hilflos vor dem mittlerweile leeren Platz und konnten nicht an ihr Geld kommen. Zwar konnte man in der Postfiliale Geld abheben, das aber nur dann wenn dort auch Bargeld vorhanden war und die Geschäftsstelle geöffnet hatte. Das Ausweichen auf die anderen Geldinstitute war zwar möglich aber mit besonderen Gebührensätzen belegt. ...weiter..

Neuer Vorsitzender.


Renner neuer Vorsitzender der Pulheimer Senioren-Union

Pulheim. Am 11. Januar 2007 wurde Siegbert Renner auf der Mitgliederversammlung der Senioren-Union im CDU-Stadtverband einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er löst Gerhard Speckhahn ab, der dieses Amt seit 1999 inne hatte und jetzt als Beisitzer in die zweite Reihe rückt. Stellvertretende Vorsitzende ist Helga Schaefers, zum Geschäftsführer wurde Wolfgang Lechner gewählt.

In seinem Schlusswort betonte Renner die zunehmende Wichtigkeit der älteren Generation in Gesellschaft und Politik: Erfahrung, Kompetenz, Kraft und Initiative sowie die steigende Lebenserwartung verpflichteten dazu, die Zukunft aktiv mitzugestalten.

Renner forderte die Politik auf, Rahmenbedingungen zu schaffen, um die Potentiale der Älteren zu nutzen: "Die Senioren-Union muss selbstbewusster in der Partei auftreten. Mit der Bereitschaft, uns aktiv in Politik, Gesellschaft und auch im kirchlichen Raum einzubringen, können wir eine tragende Stütze unserer Gemeinschaft werden." Und dies sei im Hinblick auf die demographische Entwicklung unabdingbar.

Seniorenbeirat sucht ehrenamtliche Mitstreiter für Projekt-Idee, „50 plus - Internet-Training für Seniorinnen und Senioren“



Der Seniorenbeirat der Stadt Pulheim möchte interessierte Seniorinnen und Senioren in die Welt des Internets einführen. In der Katholischen Öffentlichen Bücherei in Brauweiler werden bereits seit einigen Monaten Internetkurse für Senioren unter der Leitung von Holger Heinke, Mitglied des Seniorenbeirats, angeboten. Das Angebot ist auf große Resonanz gestoßen und wird gerne angenommen. Wegen der guten Erfahrung plant der Seniorenbeirat in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Pulheim, im Kultur- und Medienzentrum auch den Senioren und Seniorinnen im Zentralort eine Internetschulung anzubieten....weiter..

Seniorenbeirates der Stadt Pulheim


Die nächste Sitzung des Seniorenbeirates der Stadt Pulheim findet am Montag, 02. Juli 2007, im Rathaus statt. In der öffentlichen Sitzung befassen sich die Mitglieder mit der demografischen Entwicklung in der Stadt Pulheim und mit einem Sachstandsbericht über die Internetseite des Seniorenbeirates.

Senioren erobern das Internet


Brauweiler (gp). Die katholische öffentliche Bücherei im alten Rathaus Brauweiler in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat der Stadt Pulheim bietet ab sofort eine Einführung ins Internet für Senioren (60+) an. Die Einführung ins Internet ist für absolute Anfänger gedacht. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Die Einführung erfolgt an zwei Bildschirmen durch eine Schulungskraft und ist auf eine Stunde begrenzt, für die eine Gebühr von 2 Euro je person erhoben wird.

Bei Bedarf ist für den Herbst ein vertiefender Einführungslehrgang geplant.Schulungstag ist jeweils der Donnerstag von 10 bis 13 Uhr.


Bundesliga powered by Kicker Online

weitere Seiten aus Pulheim



 


betreuerkl 03


Vorstand:


Internetseiten

 

Vorsitzender:

Rolf Behrmann

Jahnstr. 7

50259 Pulheim-Brauweiler

Tel.: 0 22 34 / 8 43 07

Fax.: 0 22 34 / 8 43 07

E-Mail

 

Stellvertretender Vorsitzender:

Theo Humperdinck

Ulmenweg 39

50259 Pulheim

Tel.: 0 22 38 / 5 37 32

E-Mail

 

Schriftführer:

Ferdi Schall

Berlich 5

50259 Pulheim-Stommeln

Tel.: 0 22 38 / 33 66

E-Mail

 

Beisitzer:

Thomas Schmidgen

Im Waffental 3

50259 Pulheim-Brauweiler

Tel.: 0 22 34 / 5 33 66

E-Mail

 

Holger Heinke

Am Bergerhof 33

50259 Pulheim-Brauweiler

Tel.: 0 22 34 / 80 21 28

Fax: 0 22 34 / 80 36 72

E-Mail

 

 


Interessante Links


MEMORO

Erfahrungsschätze älterer Menschen an Jüngere

SHG Handicap e.V.

Stammtisch für Menschen mit Behinderung

eule