Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

Wetter in Pulheim
NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Bildung & Kultur



Schul- und Bildungsangebot




Foto: Enrico Corno / Stock photo

Das Schul- und Bildungsangebot der Stadt Pulheim wird beständig weiter ausgebaut und verbessert. Zudem haben Vertreterinnen und Vertreter von Schulen und Kindergärten, Mitglieder des Rates und Mitarbeiter der Stadtverwaltung unter der Leitung des Bürgermeisters Frank Keppeler die "Bildungsregion Pulheim" ins Leben gerufen.
Unter der Leitung des Rektors der Universität Siegen, Professor Dr. Holger Burckhardt, arbeitet eine Expertenkommission für ein breites Bündnis für Bildung in der Stadt. Bildung soll vom Kind aus gedacht werden und das bereits vorhandene attraktive Angebot in dieser Hinsicht weiterentwickelt werden.

Als Träger verschiedener Schulen unterhält die Stadt Pulheim neun Grundschulen, eine Hauptschule, zwei Realschulen, zwei Gymnasien, eine Gesamtschule und eine Förderschule.
Hinzu kommen die Förderschule des Landschaftsverbandes Rheinland in Brauweiler sowie die integrierte deutsch/italienische Gesamtschule des Erzbistums Köln in Stommeln. Informationen zu den weiteren Schulen finden Sie hier.
Alle Grundschulen im Pulheimer Stadtgebiet und die Förderschule "Schule an der Jahnstraße" werden als Offene Ganztagsschulen geführt und auch an den weiterführenden Schulen wird der Ausbau des Ganztags stetig weitergeführt.

Weitere Informationen über die neue Schulform finden Sie hier.

Auch die Schulverwaltungsabteilung kann bei Fragen zu allen Schulen weiterhelfen.




Kultur


Im Bereich der Kultur ist Pulheim vor allem durch zwei ehrgeizige Kunstprojekte bekannt geworden: Im Rahmen der Kunstprojekte Synagoge Stommeln und Stadtbild.Interventionen haben international renommierte Künstler wie Jannis Kounellis, Richard Serra oder Daniel Buren Kunstwerke für die Stadt entwickelt.
Für Kunst und Kultur steht im Zentralort Pulheim im Kultur- und Medienzentrum mit dem Dr.-Hans-Köster-Saal (Stadthalle) und weiteren Veranstaltungsräumen, in der Stadtbücherei, im Rathausfoyer und im Walzwerk viel Raum zur Verfügung. Konzerte, Musik- und Theaterdarbietungen, Ausstellungen und Kleinkunst werden dort angeboten.
Auch in der Abtei Brauweiler und der Pfarrkirche St. Nikolaus werden attraktive Kulturprogramme organisiert, ebenso wie in der alten Stommelner Pfarrkirche St. Martinus und der Scheune hinter der Synagoge. Auch das Angebot der Stadtbücherei und der konfessionellen Büchereien ist einen Blick wert.
Fester Bestandteil des kommunalen Lebens ist das Stadtfest, das von der Kulturabteilung alljährlich am Samstag vor Beginn der Sommerferien rund um das Rathaus und das Kultur- und Medienzentrum organisiert wird.




Gesundheit




Foto: Stadt Pulheim

Wo finde ich den nächsten Arzt? Wie beuge ich Krankheiten vor? Und welche Sport- und Wellnessangebote gibt es in meiner Nähe?
Die Antworten auf die meisten dieser Fragen finden sich auf den Seiten der Gesundheitslandschaft Rhein-Erft.

Fachärztliche Versorgung im Rhein-Erft-Kreis kann als umfangreich und gut bezeichnet werden. Das zumindest belegen die statistischen Zahlenwerte des Landeszentrums für Gesundheit NRW, die man dort alljährlich für die Gesundheitsberichterstattung der 53 Kreise und kreisfreien Städte in NRW zur Verfügung stellt.

Das Gesundheitsamt des Rhein-Erft-Kreises hält umfassende Informationen zu den Themen Impfen, Früherkennung und Vorsorge bereit. An Infektionen sterben immer noch 5% der Menschen in hochentwickelten Industrienationen - obwohl zahlreiche Fehlentwicklungen bei Kindern und auch eine Vielzahl von Krebserkrankungen bei Erwachsenen durch eine intensivere Vorsorge verhindert werden könnten.

Aufklärungs- und Beratungsleistungen erbringt der öffentliche Gesundheitsdienst insbesondere für Kinder- und Jugendliche, für Schwangere und Mütter, für Menschen mit Behinderungen, für psychisch Kranke sowie für Abhängigkeitskranke und deren Angehörige. Ein besonderes Augenmerk richtet er bekanntlich auf Infektionskrankheiten und deren Risikogruppen, weshalb das Thema Aids auch weiterhin einen großen Raum einnimmt.

Mehr Hygiene bedeutet weniger Infektionskrankheiten und ist mit ein Grund für unser enorm gestiegenes Lebensalter. Einen wichtigen Hygiene-Beitrag leistet auch der öffentliche Gesundheitsdienst. Zu seinen gesetzlichen Aufgaben gehört die Überwachung der hygienischen Verhältnisse u.a. in Krankenhäusern, Schwimmbädern, Kindergärten, Schulen, Restaurants oder Lebensmittelgeschäften. Er erfasst zudem eine Vielzahl von lokalen Infektionskrankheiten sowie Krankheitserregern und ist somit in der Lage, Infektionsursachen rechtzeitig zu erkennen und der Gefahr von Epidemien entgegenzuwirken.


Die wichtigsten Telefonnummern, die jeder griffbereit haben sollte:

Arztrufzentrale

Telefon: 116 117

Zahnärztlicher Notdienst

Telefon: 0180/5986700


A
pothekennotdienst
Telefon: 0800/0022833

Krankenwagen, Feuerwehr
Telefon: 112

Giftnotrufzentrale
Telefon: 0228/19240

Tierärztlicher Notruf
Telefon: 02238/3435




Partnerschaften der Stadt Pulheim


Seit vielen Jahren schon pflegt die Stadt Pulheim Partnerschaften zu den Städten Guidel, Frankreich, und Fareham, England.

Guidel ist eine Gemeinde in der Bretagne liegt wenige Kilometer von der Stadt Lorient entfernt an der Atlantikküste. Die Partnerschaft zwischen Pulheim und Guidel besteht seit 1969. Der Verein „Freundeskreis Pulheim - Guidel e.V." besteht seit 1984 und unterstützt die "nicht offizielle" Partnerschaft der beiden Städte. Dabei sorgt er für den Austausch zwischen den Menschen, z.B. Schulen, Sportvereine, Chöre usw. sowie den Familienaustausch.

Fareham ist eine Stadt mit ca. 100.000 Einwohnern und liegt an der englischen Südküste zwischen den alten Hafenstädten Southampton (18 km) und Portsmouth (14km). Die südliche Grenze bildet der Solent, der die Küste von der Isle of Wight trennt. Bis nach London sind es rund 115 km. Fareham, offiziell "The Borough of Fareham", entwickelte sich wie Pulheim aus dem Zusammenschluss mehrerer kleiner Gemeinden.
Die Partnerschaft zwischen Pulheim und Fareham besteht seit 1984 und der Partnerschaftsclub Pulheim-Fareham e. V. wurde ein Jahr nach Besiegelung der Städtepartnerschaft gegründet und sieht sich, ebenso wie der Verein Freundeskreis Pulheim - Guidel e.V. für den Austausch zwischen den Menschen der beiden Städte verantwortlich.

Nähere Auskünfte zu den beiden Städtepartnerschaften gibt auch die Kulturabteilung der Stadt Pulheim im Rathaus, Tel.: 02238/808-188.


Volkshochschule (VHS)


Die Volkshochschule Rhein-Erft ist ein 1976 von den Städten Brühl, Hürth, Pulheim und Wesseling gegründeter Zweckverband zur Weiterbildung im Sinne des Weiterbildungsgesetzes von Nordrhein-Westfalen. Die politische Verantwortung trägt die Verbandsversammlung, , die aus Ratsmitgliedern der vier Städte gebildet wird, Dienstvorgesetzter ist der Verbandsvorsteher.
Finanziert wird die Volkshochschule aus Mitteln des Landes, aus Umlagen der vier Trägerstädte und aus Teilnehmergebühren.

Als öffentlich geförderte Einrichtung ist es die Aufgabe der Volkshochschule, Erwachsenen den Zugang zu Bildung unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Nationalität sowie sozialer und wirtschaftlicher Situation zu garantieren.
Über die Schul- und Berufsausbildung hinaus soll Erwachsenen lebensbegleitend die Möglichkeit geboten werden, organisiertes Lernen fortzusetzen oder wiederaufzunehmen, und den Bedarf an Lernen und Entwicklung, der aus unterschiedlichen Gründen im Erwachsenenalter entstehen kann und angesichts sich immer schneller wandelnder Lebensbedingungen sehr wahrscheinlich auch entsteht, nachgehen zu können.


Kontakt:

VHS Rhein-Erft

Zweckverband der Städte Brühl, Hürth, Pulheim und Wesseling
Hauptgeschäftsstelle
An der Synagoge 2, 50321 Brühl
Telefon: 02232/945070
http://www.vhs-rhein-erft.de/

Geschäftszeiten:
Montag - Freitag: 09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag - Donnerstag: 14.00 Uhr - 16.00 Uhr





- Quelle: SV / OZ


Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: